K12

Bauen für Geeks

Gibt's das auch in einfach?

Ich versuche derzeit Versatel-Kunde zu werden. Ich tue das nicht freiwillig, aber wenn man keine Wahl hat hat man keine Wahl. Deshalb werde ich jetzt auch gleich mal diese Umfrage der Stadt Mainz ausfüllen und mich über den Zustand beklagen.

Unabhängig davon versuche ich Versatel-Kunde zu werden. Und das ist gar nicht so einfach. Der regelmäßige Leser weiß ja bereits, dass ich mit der Geschäftskundenhotline telefoniert habe. Ja, das sind die, die mit der Homepage nichts zu tun haben. Und nachdem man dort offensichtlich mit meinen Fragen überfordert war hat man mich einfach mal mit PDF-Dokumenten zugeworfen. Ernsthaft. Ich hab hier 19 verschiedene PDF-Dokumente mit Leistungsbeschreibungen, Auftragsformularen, Preislisten und sonstigem Kram. Keiner blickt mehr durch. Am wenigsten die Hotline.

Nach einem Telefonat letzte Woche kamen wir darin überein, dass das beste für mich das zuerst gesendete Angebot wäre *. Also habe ich das heute ausgefüllt und zurückgeschickt. Kam prompt zurück, dass das falsch wäre. Das ginge nur, wenn ich schon einen Telefonanschluss bei der Versatel hätte. Ja WTF!? Warum hab ich dann das PDF überhaupt? Warum muss man aus sowas jedes Mal eine Raketenwissenschaft machen wenn der Kunde einfach nur Internet will?

Ich hab mich auch noch einmal mit den LTE-Optionen der Telekom beschäftigt. Das ist leider ein Carrier-grad NAT und IPv6 ist zwar irgendwie in Arbeit, wann es denn wirklich Einzug hält steht aber in den Sternen. Von daher keine Option. Das ist der aktuelle Status:

@msslovi0 Habe eine Antwort: Wir führen noch viele Tests durch, bis wir es einführen. Mehr kann ich noch nicht sagen. ^sh

— Telekom hilft (@Telekom_hilft) February 11, 2014

Eine Anfrage bei Vodafone ist noch offen. Ich befürchte aber, dass da auch nur Carrier-grade NAT rauskommt.

* Also das beste, was Versatel im Angebot hat. Das sind gerade mal 16.000 down, 800 up. Und vermutlich kann mich Versatel, die hier ein Quasi-Monopol haben, nicht mal mit den vollen 16.000 versorgen. Die nennen das übrigens allen ernstes Breitband. Denen hat wohl noch keiner gesagt, dass die Telekom, Kabel Deutschland und das Mobilfunknetz über diese Geschwindigkeit nur noch müde lächeln. Der Laden ist so lächerlich. Ich kann gar nicht so viel essen wie ich kotzen möchte.