K12

Bauen für Geeks

Vorabnahme

Gestern war Vorabnahme und die lief sehr reibungslos ab. Unter anderem ist das Schlafzimmer jetzt nicht mehr komplett grün. Ansonsten waren fast nur Kleinigkeiten zu bemängeln, auch der Sachverständige war mit der Ausführung der Arbeiten zufrieden und hat daher lieber Horrorgeschichten von anderen Baustellen zum Besten gegeben.

Zwei Sachen möchte ich aber trotzdem noch gerne anmerken:

Anschlußdosen für TV werden ohne jedes Innenleben und ohne Zentralscheibe verbaut. Es gibt also genau eine Unterputzdose, aus der dann die Kabel hervorschauen. Das wäre laut Bauleiter so üblich. Mir erschließt sich absolut nicht, warum man das machen sollte. Und vor allem auch nicht, warum man das vorher nicht gesagt bekommt.

Das Bild vom Serverraum ist zwar schon etwas älter, aber im großen und ganzen sieht es aktuell dort noch genau so aus:

Das Gespräch mit dem Bauleiter entwickelte sich daher auch in etwa so:

Ich:
Da sind ja noch gar keine Patchpanel dran.
Bauleiter:
Die werden erst montiert wenn Sie den Schrank geliefert haben. Die vorher zu montieren ist nicht sinnvoll, da man sonst doppelte Arbeit hätte.
(Anm. der Redaktion: Wenn man einen Schrank von Rittal nimmt vielleicht. Ich tendiere ja eher zu Digitus)
Ich:
Sie wollten mir doch Bescheid geben sobald ich den Schrank anliefern lassen kann.
Bauleiter:
Ja, nach der Abnahme können Sie den anliefern lassen.
Ich:
Ich kann Ihnen keine Abnahme machen, wenn keine Patchpanel montiert sind und kein Prüfprotokoll vorliegt.

Er hat dann, mal wieder, meine Handynummer notiert, damit sich der Elektrobetrieb bei mir melden kann, um das zu klären. Ich warte gespannt.